Falls Sie noch mit Project Server 2013 oder älter arbeiten, sollten Sie sich mit einer Migration auf Project Online oder Project Server 2019/2016 beschäftigen. Der Mainstream Support für Project Server 2013 wurde von Microsoft bereits 2018 eingestellt, Sie erhalten also keine Bug Fixes und Verbesserungen mehr. Bis April 2023 erhalten Sie über den sogenannten Extended Support gegen Gebühr noch Sicherheitsupdates. Spätestens dann muss eine Migration durchgeführt werden.

Holert kann auf langjährige Erfahrung bei der Migration von Project Server auf neuere Versionen und in die Microsoft Cloud zurückgreifen. Hier finden Sie eine Liste unserer Referenzen.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung und Durchführung der Altdatenmigration auf eine neuere Project Version, egal ob Sie sich auf Grund Ihrer IT-Strategie für die Cloud oder on-premises Variante entscheiden. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular und wir setzen uns schnellstmöglich zur Klärung Ihrer genauen Anforderungen mit Ihnen in Verbindung.

Nach der Migration stehen Ihnen alle Vorteile der neueren Versionen von Project Server bzw. Project Online sowie Microsoft 365 zur Verfügung. Detaillierte Erläuterungen dazu finden Sie in unserem Buch, die wichtigsten Neuerungen haben wir aber auch auf unserem Blog präsentiert.

Microsoft Project
Das Buch

Cover 2019-110x150

Unser Buch zu Microsoft Project, Project Server 2019 und Project Online.

Mehr Info


Referenzen

  • miele-client-logo
  • T-Systems Client Logo
  • Siemens Client Logo
  • BASF Client Logo
  • Evonik Client logo
  • Adidas Client Logo
  • L'Oreal Client Logo
  • AGFA Client Logo