Task Subscriptions und Service Agreements

Add-on für Microsoft Project Server zur Verknüpfung und Delegation von Vorgängen

Task Subscription and Service Agreements

Task Subscriptions

Je größer ein Projekt ist, desto größer ist der Bedarf, dieses in Teilprojekte aufzuteilen. Wenn die Teilprojekte in Microsoft Project als separate Projektpläne geführt werden, stellt sich die Herausforderung, wie man als Teilprojektleiter erkennen kann, wann Vorleistungen von anderen Teilprojekten zur Verfügung stehen bzw. bis wann die eigenen Leistungen für andere Teilprojekte fertiggestellt werden müssen. Das ist insbesondere dann eine Herausforderung, wenn sich die Termine häufig ändern. In diesem Fall ist eine manuelle Übertragung nicht praktikabel.

Mit dem Add-on Task Subscriptions können Sie Vorgänge oder Meilensteine aus anderen Projekten in Ihrem Teilprojekt darstellen. Hierbei werden die Termine aus dem fremden Projekt oberhalb des eigenen Vorgangsbalken dargestellt, aber der eigene Vorgang wird nicht automatisch verschoben (Soft Link).

Auf diese Weise können Sie Abweichungen erkennen und dann Lösungen mit den jeweils anderen Teilprojektleitern suchen.

 

TS ohne Timeline

Service Agreements

In vielen Fällen delegieren Teilprojektleiter Vorgänge auch an untergeordnete Teilprojekte oder an die Linie, also spezialisierte Organisationseinheiten. In der Regel wird der Empfänger den Vorgang  in seiner Planung weiter detaillieren, d.h. in Microsoft Project in seinem Plan den Vorgang in weitere Vorgänge aufteilen. Für ihn stellt sich die Herausforderung dann erkennen zu können, in welchem zeitlichen Rahmen er diese Teilvorgänge einplanen muss und umgekehrt den delegierenden Teilprojektleiter über etwaige Abweichungen informieren kann. Auch hier ist ein manueller Weg aufwändig und fehleranfällig, besonders, wenn sich im Projektverlauf Anforderungen ändern.

Mit dem Add-on Service Agreements können Sie per Mausklick  einen Vorgang an ein anderes Teilprojekt delegieren. Der Teilprojektleiter des empfangenden Projekts kann den Vorgang in einen Sammelvorgang umwandeln und darunter beliebig viele Vorgänge anlegen. Der zeitliche Rahmen wird oberhalb des Vorgangsbalkens angezeigt und bei etwaigen Terminkonflikten wird ein Hinweis angezeigt. Ebenso sieht der delegierende Teilprojektleiter in seinem Plan im Vorgangsbalken die Termine des zuarbeitenden Teilprojektes und kann hier Terminabweichungen gleichsam erkennen. Beides erleichtert die frühzeitige Lösung dieser Konflikte.

SA ohne Timeline

RPLAN Migration

Für Kunden, die Actano RPLAN im Einsatz haben, bieten wir zudem ein Migrationswerkzeug zur Übernahme von Projekten inkl. bestehender Verknüpfungen an.

 


Preise


Systemvoraussetzungen

WindowsWindows 7, 8 oder 10

Microsoft ProjectProject 2013 oder 2016

Microsoft Project Server 2013Project Server 2013 oder 2016


Dokumentation

Testversion

Kontakt

Email: sales@holert.com

Telefon: +49 700 46537826 (0700/HOLERTCOM)

Fax: +49 89 87181131