Wenn Sie mit Microsoft Teams arbeiten, können Sie das Kommunikationstool auch zum telefonieren und zum verwalten von Anrufen verwenden. Ob mobil, aus dem Homeoffice oder vom Firmen-PC - mit Microsoft Teams können Sie ganz leicht auf jeden Festnetzanschluss oder auf jedes Mobiltelefon telefonieren.  

Mit Microsoft Teams können Sie beliebig viele Telefonate zu sehr günstigen Preisen (ab 0,016 EUR pro Minute ins deutsche Festnetz) durchführen. So schonen Sie die Liquidität Ihres Unternehmens und können auch bei Investitionsstopp auf die neueste Infrastruktur zurückgreifen.

In diesem Artikel gehen wir unter anderem auf folgende Fragen ein:

  • Wie können Sie Personen im eigenen Unternehmen über Microsoft Teams anrufen?
  • Wie können Sie Personen außerhalb Ihres Unternehmens über Microsoft Teams anrufen?
  • Wie können Sie Anrufe in Microsoft Teams annehmen, halten oder durchstellen?
  • Wie könne Sie Personen zu einem Anruf in Microsoft Teams hinzufügen oder mehrer Anrufe gleichzeitig tätigen?
  • Kann ich die Firmentelefonanlage in Microsoft Teams integrieren?

Mehr Informationen zu unseren kostenlosen Testangebot zu Microsoft Teams finden Sie hier. Office 365, das auch Microsoft Teams enthält, steht für das Bildungswesen dauerhaft kostenlos zur Verfügung.

Microsoft Teams Beratung


Personen im eigenen Unternehmen anrufen

  • Klicken Sie im vertikalen Menü auf der linken Seite auf die Schaltfäche "Anrufe"
  • Unter dem Reiter "Kontakte" werden Ihre bestehenden Kontakte aufgelistet. Sollten Sie einen Kontakt nicht auf Anhieb finden, können Sie den Namen in die Suchleiste eintippen
  • Den ausgewählten Kontakt können Sie durch einen Klick auf das „Telefon-Icon“ anrufen
Screenshot 2
  • Alternativ haben Sie die Möglichkeit direkt aus einem Chat heraus Einzel- oder Gruppenanrufe zu tätigen
  • Dafür müssen Sie lediglich einen bestehenden oder einen neuen Chat öffnen und oben rechts auf das „Telefon-Icon“klicken
Screenshot 1

Personen außerhalb Ihres Unternehmens anrufen

  • Klicken Sie im vertikalen Menü auf der linken Seite auf die Schaltfäche "Anrufe"
  • In dem sich öffnenden Menü können Sie neue Kontakte hinzufügen, diesen eine Kurzwahl zuordnen, die Wähltastatur nutzen, Ihre Voicemails anhören oder Ihr Anrufprotokoll einsehen
Screenshot 3

Annehmen, halten und durchstellen eines Anrufs

  • Wenn Sie in Microsoft Teams angerufen werden, können Sie auswählen ob Sie den Anruf annehmen oder ablehnen möchten
  • Wenn Sie den Anruf angenommen haben, können Sie entscheiden ob Sie Ihr Mikrofon und/oder Ihre Kamera, durch einen Klick auf das Mikrofon- bzw.- Kamerasymbol, aktivieren möchten. In unserem Beispiel ist die Kamera deaktiviert und das Mikrofon aktiviert. 
Screenshot 4
  • Durch einen Klick auf die drei Punkte öffnet sich ein Menü, in dem Sie u.a. auswählen können, ob Sie den Anruf halten oder durchstellen möchten oder sich die Tastatur einblenden lassen möchten
Screenshot 5

Integration der Firmentelefonanlage in Microsoft Teams

Seit kurzem ist es möglich Ihre Firmentelefonanlage in Microsoft Teams zu integrieren. Dazu benötigen Sie das Microsoft Teams Telefon Add-On, ein SIP-basiertes Telefon und einen entsprechenden Router. Mit Hilfe des SIP-Trunks (virtuellen, in einer Cloud gehosteten Gesprächskanälen) kann Microsoft Teams selektiv einzelne Telefonnummern über einen Session Board Controller (SBC) zu Microsoft Teams routen. Sollte bereits ein IP-basierter Telefonanschluss bestehen, kann der SBC direkt vor die Telefonanlage geschaltet werden und das Routing zu Microsoft Teams übernehmen. Diese Funktionen bezeichnet man als Direct Routing und ermöglicht es Unternehmen ihre Telefonie über Microsoft Teams zu realisieren, ohne den Telefonanbieter oder die Telefonnummer wechseln zu müssen. Aus technischen Gründen ist dies nicht bei jeder Telefonanlage möglich. Die Telekom bietet derzeit, in Zusammenarbeit mit Microsoft, ein Angebot zur „Teams Telefonie“ an. Dieses beinhaltet Hardware, Software und Service. Das Angebot von Placetel befindet sich derzeit in der Beta-Phase und soll in Zukunft für alle Nutzer zur Verfügung stehen.

 

Screenshot 6

Vorteile VoIP-Telefonie in Teams:

  • Vollständige Integration in Microsoft 365 inklusive Zugriff auf alle Kontakte
  • Weltweite Erreichbarkeit – auf der Firmentelefonanlage, dem Smartphone, dem Tablet oder dem Laptop
  • Kein Wechsel der Festnetznummer oder des Telefonanabieters nötig
  • Zentralisierung der gesamten Kommunikation im Team: Chats, Telefon- und Videoanrufe und Onlinekonferenzen
  • Möglichkeit der Anruf- und Konferenzaufzeichung: Diese können in 40 Sprachen übersetzt und direkt im Besprechungs-Chat publiziert werden
  • Notizen können in OneNote angelegt und geteilt werden
  • Intelligente Anruffunktionen: Gespräche annehmen, halten, weiterleiten, aufzeichnen oder archivieren
  • Cloudbasierte Voicebox mit Spracherkennung: Voicemals werden automatisch in den Posteingang zugestellt  
  • Einfache Administration über das Administrationsportal von Microsoft 365
Screenshot 7

Mehr Informationen zu unseren kostenlosen Testangebot zu Microsoft Teams finden Sie hier.